2 Musik-Videoclips zur Bundestagswahl von Bundestag United plus Wahlomaten-Info-Bonus

Tja, liebe Leser, wie soll ich es sagen, es läuft etwas gewaltig schief im Staate Dänemark (gemeint ist hier: Deutschland). Angela Merkel (CDU) und ihr Pseudo-Rivale Martin Schulz (SPD) verschweigen die üblen Schattenseiten ihrer Politik. Die beiden Videos bringen wichtige Aspekte zurück ins Bewußtsein, die weder CDU/CSU, FDP, SPD noch die Grünen (jene meistens nicht)  berücksichtigen, bei der AfD wäre es dann noch viel schlimmer.

Bundestag United – Kontrolle muß sein

Anmerkung zum Video: Bei der damaligen Abstimmung haben Die Grünen und FDP zwar mit »nein« abgestimmt. Sie waren schließlich nicht in der Regierungsverantwortung. Als Regierungsparteien hätte deren Politik ganz anders ausgesehen.

Bundestag United – Sicherheitswahn

Wahlomaten-Info-Bonus

Die Wahlkampf-Verblödungsmaschinerie läuft auf Hochtouren. (Pseudo-)Wahlomaten suggerieren jetzt eine Scheinobjektivität, von der man sich nicht täuschen lassen sollte. Wie ehrlich wäre die Partei XYZ in der Umsetzung ihrer Ziele, kommt als Frage nicht vor. Nebenwirkungen? Realitätscheck? Welche Fragen vorkommen, welche Tendenzen stärker gehäuft abgefragt werden, … Der Einfluß der Großspendengeber wird in den Wahlomaten überhaupt nicht berücksichtigt. Wahlomaten helfen vorzugaukeln, dass man etwas bewirkt. Tatsächlich reicht das Wahlkreuzchen auf dem Stimmzettel bei weitem nicht aus. Man muß sich Medienkompetenz aneignen und hierüber hinaus dauerhaft – und das auch noch persönlich – engagieren, so unbequem das auch ist (von wegen „keine Zeit“, „kein Geld“). Capito!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst Du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen