In Memorian: In Gedenken an tote, verstorbene Blogs

Nachfolgend eine Liste erloschener Blog. Schade, dass sie nicht mehr existieren:

  • „Duckhome“ (duckhome.de), das politische Blog von Jochen Hoff und Mitstreitern. Jochen verstarb am 8. April 2017 im Alter von 59 Jahren. Es gibt das Nachfolgeblog, initiiert von Andreas: „Aufgelesen und kommentiert„.
  • „Bunserbrenner-Blog“ (bunsenbrenner.de), politisches von Frank Benedikt. Polemik und Aufklärung – That’s it oder vielmehr: war es. Schade, dass Jens Berger den Blog gelöscht hat (als „Hoster“) (auch vor 2012, Datum?).
  • „Mein Parteibuch“ (mein-parteibuch.de), der streitbare Blog Marcel Bartels. Leider hat Marcel sich zu sehr in Rage geschrieben und damit angreifbar gemacht, was in für ihn sehr nachteilige Prozesse einmündete. Sigmar Gabriels (SPD) war einer von denen, die Marcel Bartels in die Knie zwangen (vor 2012, Datum?).
  • Julie Engels schloss ihr Politikblog „Mein Politikblog“ (meinpolitikblog.de) 2012.
  • Der Blog „Weissgarnix“ (weissgarnix.de, teilweise auf archive.org erhalten) von Thomas Strobl (der aus Österreich, nicht der Bundestagsabgeordnete gleichen Namens): Jener hat sein Blog ein paar Jahre (Sept. 2011) nach dem Weltfinanzkrisenjahr 2008 dicht gemacht (hier kommentiert). Man merkt dem Nachfolgeblog wiesaussieht.de mit Frank Lübberding als Hauptautor das Fehlen von Thomas Strobl an.
Print Friendly, PDF & Email

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst Du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen